Runderneuerung als nachhaltige Alternative zum Neureifen

Herstellung von Materialien zur Reifenrunderneuerung

Die Runderneuerung von Reifen ist ein nachhaltiger Ansatz, um die Lebensdauer von Reifen zu verlängern und die Umweltauswirkungen durch die Reduzierung von Abfall zu minimieren. Die eingesetzten Prozesshilfsmittel für die Herstellung von Laufflächen dürfen bei der späteren Aufbringung dieser auf den Altreifen nicht stören.

Obwohl der Prozess anspruchsvoll ist und spezialisierte Ausrüstung erfordert, bietet er klare ökonomische und ökologische Vorteile, die dazu beitragen, die Mobilität auf umweltfreundliche Weise zu fördern.

Die Runderneuerung von Reifen ist ein Prozess, der dazu dient, gebrauchte Reifen wieder in einen sicheren und effizienten Zustand zu versetzen. Dieser Vorgang trägt nicht nur zur Abfallreduktion bei, sondern ermöglicht auch eine längere Nutzungsdauer von Reifen, was ökonomisch und ökologisch vorteilhaft ist.

Der erste Schritt bei der Runderneuerung ist die Inspektion des gebrauchten Reifens. Hierbei werden Schäden wie Risse, Beulen oder Abnutzungen sorgfältig überprüft. Reifen, die zu stark beschädigt sind, werden aussortiert und nicht runderneuert, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Nach der Inspektion wird der Reifen in einem aufwändigen Prozess vorbereitet. Zuerst erfolgt die Entfernung der alten Lauffläche und anderer abgenutzter Teile. Danach wird der Reifen gründlich gereinigt, um alle Rückstände zu entfernen. Dieser Reinigungsschritt ist entscheidend für die Haftung der neuen Lauffläche. Für die Laufstreifenerneuerung unterscheidet man zwischen zwei Verfahren - der Kaltrunderneuerung und der Heißrunderneuerung:

  • Im heißen Verfahren wird eine neue, nicht-vulkanisierte Gummimischung auf die entkernte Lauffläche aufgebracht. Diese Mischung wird unter kontrollierten Bedingungen vulkanisiert, um eine feste und haltbare Verbindung mit dem Reifen zu gewährleisten. Die Profilgestaltung erfolgt entsprechend den Anforderungen an den Reifen, sei es für den Einsatz auf der Straße, im Gelände oder für spezielle Anwendungen.
  • Im kalten Verfahren wird ein bereits vulkanisierter Laufstreifen verklebt. Die Herstellung dieser Laufstreifen erfolgt typischerweise in sogenannten Mehrstufenpressen, das sind Pressen mit mehreren Etagen, engl. multi-daylight presses.

Die Heißrunderneuerung kann wegen der thermischen Belastung des Reifens nur ein einziges mal vorgenommen werden. Die Kalterneuerung kann beliebig oft wiederholt werden, solange der Reifen keine Beschädigung aufweist, die eine Runderneuerung ausschließt. Insbesondere hochpreisige Reifen werden mehrfach erneuert, beispielsweise Reifen für Flugzeuge.

Trennmittel für unvulkanisierte Laufstreifenrohlinge

Für die Herstellung von Laufstreifen für das kalte Runderneuerungsverfahren haben wir spezielle Produkte entwickelt, zum Auftrag nach der Extrusion des Laufstreifen-Rohlings. Neben der Trennwirkung bei Lagerung (aufgerollt oder lang ausgelegt), verfügen diese Trennmittel auch noch über Einzugshilfen in die Etagenpressen und eine formentrennende Komponente. Dadurch wird das Einformen und die Vulkanisation maßgeblich unterstützt.

Eigenschaften

Lieferform:
flüssig
Aussehen (Farbe):
weiß

Kompatibilität mit BARBE-Equipment

Dilution Control System
Ja
Dilution Panel
Nein

Besondere Eigenschaften

  • silikonfrei

Eignung

  • Trennmittel für die Extrusion

Verpackung

  • IBC
  • canister
Herunterladen & Drucken

Bei der Neuproduktion von Reifen werden diese Produkte nicht benötigt. Wir haben auch ein breites Sortiment an Prozesshilfsmitteln für die Herstellung neuer Reifen.

Mischungstrennmittel für Hersteller von Materialien für die Reifenrunderneuerung

Hersteller von Materialien für die Reifenrunderneuerung produzieren eine Vielzahl von Produkten, darunter in der Regel vorvulkanisierte Laufstreifen, Polstergummis und Rohgummimischungen zur Reparatur von Reifenschäden. Die Rohgummimischungen, aus denen diese Produkte gefertigt werden, sollten mit pigmentfreien Trennmitteln oder solchen, die auf hochfeinen Pigmenten basieren, behandelt werden. Diese Anforderung gilt ebenfalls für Mischungen, die speziell für die Runderneuerung mit Orbitread®-Maschinen hergestellt und vertrieben werden.

zu den Mischungstrennmitteln

Eine Orbitread®-Maschine ist ein spezialisiertes Gerät, das in der Reifenrunderneuerungsindustrie verwendet wird. Ihr Hauptzweck ist die Herstellung von runderneuerten Reifen durch ein Verfahren, das oft als "Kaltverfahren" bezeichnet wird. Dabei wird ein neuer Laufstreifen auf einen sorgfältig geprüften und vorbereiteten Altreifen aufgebracht, ohne den Reifen zu vulkanisieren oder zu erhitzen.

Das Orbitread®-System ermöglicht es, dass der neue Laufstreifen unter Raumtemperatur auf den Altreifen aufgetragen wird, wobei eine spezielle Klebstoffschicht verwendet wird, um eine dauerhafte Verbindung zu gewährleisten. Dieses Verfahren ist energiesparend und umweltfreundlich, da es die Notwendigkeit des Erhitzens während des Runderneuerungsprozesses eliminiert und somit den Energieverbrauch reduziert.

Orbitread®-Maschinen können unterschiedlich konfiguriert sein, um verschiedene Arten von Reifen zu bearbeiten, einschließlich LKW-, Bus- und sogar Flugzeugreifen. Die Technologie hinter diesen Maschinen zielt darauf ab, die Lebensdauer von Reifen zu verlängern und gleichzeitig die Kosten für neue Reifen zu senken, was sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmen vorteilhaft ist.

– Orbitread® ist eine registrierte Marke von McNeil & NRM, Inc., Akron Ohio, United States

Benötigen Sie eine individuelle
Sonderlösung?

Sie geben sich ungern mit Kompromissen zufrieden? Wir uns auch nicht. Zu Ihrem großen Vorteil sind wir in der Lage, maßgeschneiderte Produkte zu fertigen, welche Ihre Anforderungen in sämtlichen Aspekten erfüllen.

Bei uns steht die Kundenzufriedenheit an erster Stelle, und wir sind stolz darauf, Lösungen anzubieten zu können, die exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Mit unserer Expertise und Engagement sind wir in der Lage, Ihre Erwartungen zu übertreffen und Ihnen Produkte zu bieten, die höchste Standards erfüllen.

Dürfen wir auch für Sie eine Lösung finden?